Seminarrahmenbedingungen

Anmelde- und Zahlungsbedingungen

Um die Effizienz der Seminare zu gewährleisten, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihe des Eingangs nach berücksichtigt.
Bitte melden Sie sich zu Ihrem gewünschten Seminar über die Webseite von GEP – Gesellschaft für Persönlichkeits- und Berufsbildung (im folgenden nur noch GEP genannt) unter www.gep.or.at, mit der Kategorie Seminaranmeldung und dem dazugehörigen Anmeldeformular an. Damit übersenden Sie an GEP Ihre Anmeldung und Gep übermittelt Ihnen zeitnahe die Rechnung. Sobald die Seminargebühr auf dem Konto von GEP eingelangt ist, ist ihr Seminarplatz garantiert.

Durch die Nutzung der Website sowie mit der Anmeldung/Bestellung eines Seminars stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von GEP zu und versichern, dass alle übermittelten Informationen und Angaben richtig, vollständig und zutreffend sind. Die übermittelten Informationen und personenbezogenen Daten werden gemäß den Datenschutzbestimmungen verarbeitet. 

- siehe Datenschutzerklärung von GEP

Ermäßigungen

Ermäßigung in der Höhe von 50% des Seminarvollpreises sind möglich mit Nachweis von: Studienbeihilfe, Karenzgeldbezug, Mindestpension, AMS- Bezug, Mindestsicherung, Zivil- oder Wehrdienst.
Bitte übersenden Sie hierzu Ihren Nachweis i Form einer PDF- oder Bilddatei an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erst nach Eingang und Prüfung des Nachweises kann GEP Ihnen eine Ermäßigung auf den Seminarvollpreis gewähren.

Kontodaten

Kontoname:      Gesellschaft für Persönlichkeits- und Berufsbildung
Bank:               BAWAGPSK
IBAN:               AT30 6000 0802 1025 9620
BIC:                 BAWAATWW

 

Widerrufsrecht

Sie können von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag bzw. einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung (Verträge per Internet, E-Mail oder anderen Fernkommunikationsmittel) ohne Angabe von Gründen schriftlich (per E-Mail oder per Post) zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beläuft sich auf 14 Kalendertage (Samstag, Sonn- und Feiertage eingeschlossen) ab Vertragsabschluss. Dies gilt allerdings nicht für Seminare, die bereits innerhalb dieser 14 Tage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

 

Storno- und Rücktrittsbedingungen

Vorab: Allfällige Rückzahlungen werden von GEP automatisch auf das zur Zahlung verwendete Konto veranlasst.

Bei einem Rücktritt, ohne Angabe von Gründen:
- bis zu 2 Monate vor Seminarbeginn erhalten Sie 100% des überwiesenen Betrages zurück
- ab 2 Monate vor Seminarbeginn: 30% Ihres Seminarbeitrages als Stornogebühr
- ab 14 Tage vor Seminarbeginn: 50% Ihres Seminarbeitrages als Stornogebühr
- bei Nichtteilnahme ohne schriftliche Stornierung oder ärztlicher Bestätigung, einem Abbruch bzw. einseitige Beendigung des Seminars durch den/die TeilnehmerIn wird von GEP der gesamte Seminarpreis in Rechnung gestellt und ist auch keine teilweise Rückerstattung des Seminarpreises möglich.
- bei Nominierung eines/r Ersatzteilnehmers/in entfällt die Stornogebühr

Im Falle einer Nichtteilnahme aus gesundheitlichen Gründen (Vorlage einer Arztbestätigung erforderlich!) wird keine Stornogebühr verrechnet und der gesamte von Ihnen überwiesene Betrag zurück überwiesen.

 

Seminar- bzw. Teilnahmebestätigung

GEP stellt nur an jene SeminarteilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung aus, die zumindest 90% Anwesenheit beim Seminar aufweisen. 

 

Änderungen

Eventuelle erforderlich Änderungen Seminarort, eines Trainers/einer Trainerin, Seminarzeiten, etc. werden den SeminarteilnehmerInnen unverzüglich per Mail mitgeteilt und aktuell auf www.gep.or.at angekündigt.  Sind die Änderungen für Sie betreffend Seimarort, -zeit und Referent nicht annehmbar, können Sie selbstverständlich ohne Stornogebühr zurücktreten.

GEP behält sich in begründeten Ausnahmefällen vor, angekündigte Seminare abzusagen. Im Eintreten dieses Falles bekommen Sie den einbezahlten Seminarpreis zur Gänze zurückerstattet. Ein weiterergehender Schadenersatzanspruch wird – soweit der Schaden nicht durch GEP fahrlässig verschuldet wurde – ausgeschlossen.

 

Gläubigerschutz

Im Falle einer notwendigen Übergabe an unser Inkassobüro werden von GEP die dafür notwendigen Daten an den KSV übermittelt.

 

Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Seminar von GEP gilt die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts Graz als vereinbart und auf sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus dieser Seminarrahmenvereinbarung kommt ausschließlich österreichisches Recht zur Anwendung.

 

Druck- und Schreibfehler sowie Irrtümer

GEP behält sich das Recht vor, nachträgliche Änderungen vorzunehmen im Falle von Druck- oder Schreibfehler sowie von Irrtümern.